Rausgeputzt? Besser Rauverputzt. Das Parkcafé bekommt seine Außenhaut; zwei verschiedene Sorten Strukturputz die teilweise mit aufwändigen Schablonen exakt nach historischem Vorbild von den Mitarbeitern der Firma Rotsch aufgebracht werden. Zeichnung 1904 vs. Verputzen 2014 Sommerterasse oder Biergarten? Egal wie bezeichnet, aber sie / er entsteht. Die Fundamente für die Terassenumfassung wurden ausgebaggert, Drainage rein und betoniert. Terasse, Wintergarten und Café werden barrierefrei zu erreichen sein! Und die Bahn (Park Bahn Gottleuba), die soll ja Personen
Allgemein
Statt die Frühlingssonne zu genießen wird im Objekt in allen Etagen und Ecken gewerkelt und gebaut;     „zu Weilen sieht man die Arbeit vor lauter Handwerkern kaum und rennt sich fast über´n Haufen“ …      reges Baugeschehen. Mitarbeiter der Firma Rotsch verputzen den neuen Anbau mit Rauputz; für Hausisolation und Abwasser wird nach dem Gerüstabbau ein Graben gezogen; Sanitärinstallation, Trockenbau und Malerarbeiten in den FeWo´s  und wir haben einen Heizungsraum voll funktionierender Technik – auf
Allgemein
Innerhalb und außerhalb vom Parkcafé wird es wärmer, der Frühling stellt sich ein und die Fußbodenheizung ist installiert und zugegossen. Der Wintergarten erhielt seine großzügige Verglasung. Kabelwirrwar für die Küche und Ausbau des Mitarbeiterraumes gehören auch zum aktuellen Baugeschehen. Zum Frühlingsanfang drehte auch wieder die  Park Bahn Gottleuba  (mit Benzinmotorgeknatter)  einige Testrunden.   Testmitfahrer gesucht ? Auch in den Ferienwohnungen, an dem Außengelände und einem zweiten Aufsitzwagen  wird gewerkelt;  dazu später mehr …
Allgemein
In das Dach vom neuen Anbau wurde Isolation (Isofloc) eingebracht, an der Deckenkonstruktion, Trockenbauwänden, Putz und Sanitär gearbeitet.  Große Fensterelemente für den Wintergarten wurden installiert; Verglasung ist dann ab 20. Februar – so kann der Winter kommen. Richtkrone hat ausgedient? Außenarbeiten, 18.02., +8°C Bei der PBG (Park Bahn Gottleuba) entstand der zweite Bahnübergang und ein Teil vom Bahnsteig; ein neues Drehgestell durfte Proberollen …
Allgemein
Schnee sitzt, wie Zuckerguss, auf allen Flächen und gibt der Umgebung den Anschein von Stille und Geborgenheit. Es ist Winter in Bad Gottleuba. Aber hinter dem Park, dort bei der Parkeisenbahn, da wird noch immer fleißig gebaut und gearbeitet. Die Deckenonstruktion des Wintergartens ist fertig gestellt und lässt einen frischen Holzduft durchs Haus ziehen. Auch innen gehen die Installationen voran. Das Bild zeigt einen offenen Medienkanal im Boden, mittlerweile ist der Boden schon verschlossen. Auch
Allgemein
Am zehnten Januar war es soweit! Rohbau und Dachstuhl, sowohl des Hauses als auch des Anbaus, sind fertiggestellt, sodass ein zünftiges Richtfest gefeiert werden konnte. Bauherren, Handwerker, Verwandte und Freunde fanden sich ein, um die bereits geschaffte Arbeit zu bewundern und Glück für die Zukunft mitzubringen. Wo gefeiert wird, muss natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt werden, auf dass auch später viel Speis und Trank auf den Tischen steht. Gute Livemusik vom Jazztrio mit
Allgemein

3. Januar 2014

2014

Allen Lesern wünschen wir ein gesundes neues Jahr! Der letzte Artikel ist schon lang veröffentlicht und es gibt viel Neues zu berichten. Das Dachgeschoss ist inzwischen von der Firma Leonardi mit Isofloc gedämmt worden. Und auch die neuen Fenster sind installiert. Neben vielen schmaleren Stützbalken, wurde auch ein sehr massiver, großer Stützbalken eingezogen. Um diesen Baken installieren zu können, musste eine spezielle Hebetechnik aufgebaut und der Fußboden darüber geöffnet werden. Das folgende Bild zeigt diese
Allgemein
Wurde im letzten Artikel vor allem der Fortschritt des neuen Anbaus geschildert, wird es diesmal mehr um den Fortschritt am Altbau gehen. Wie in einem früheren Artikel bereits berichtet, ruhen die Arbeiten an der Außenfassade über den Winter, der Unterputz muss ‚auswintern‘. Umso emsiger gehen die Arbeiten am Innenausbau weiter, wie die folgenden Fotos demonstrieren. Das historische Bahnhofsgebäude aus dem Jahre 1905 wurde damals mithilfe von alten Bahnschienen gestützt, die als Träger fungieren. Hier ein
Allgemein
Dezembermitte. Es wird spät hell und früh wieder dunkel, doch auf der Baustelle herrscht noch immer viel Betrieb. Ein paar Fotos zeigen ihnen, was sich wieder verändert hat. Der Anbau bekommt einen Dachstuhl aus massivem Holz. Hier ein Blick vom Parkplatz aus: Ein Blick von innen auf das Grundgerüst: Hier ist die Dachkonstruktion schon fortgeschritten, es lässt sich die zukünftige Sommerterrasse erahnen. Ebenfalls zu sehen ist die Gleisanlage für die Parkbahn. Der Gleis-Kreis wurde heute
Allgemein
Schon ist wieder eine arbeitsreiche Woche vorbei und es ist Zeit für einen kleinen Zwischenbericht. Der Unterputz ist inzwischen fertig aufgetragen und trocknet nun. Letzte Woche wurde der Stützträger für die verbreiterte Terrassentür eingezogen. Wie man auf dem folgenden Bild sehen kann, ist er inzwischen verputzt, wie auch die zugemauerte Tür neben dem neuen Fenster. Um das Dach des neuen Anbaus bauen zu können, musste das Gerüst teilweise abgebaut und an anderer Stelle neu errichtet
Allgemein